Unternehmen leiden unter längerer Brückensperrung

2019-11-29T13:43:38+02:00

Mit großem Bedauern hat der Bund der Selbständigen Römerberg-Speyer e.V. die Meldung des Regierungspräsidiums Karlsruhe über die Verlängerung der Sanierungszeit der Salierbrücke zur Kenntnis genommen. Das Regierungspräsidium hatte verkündet, dass sich der Abschluss der Bauarbeiten an der Salierbrücke bis ins Frühjahr 2022 verzögern werde. Der BdS kritisiert sowohl die Kommunikation des Regierungspräsidiums Karlsruhe als auch die mangelhafte Planung im Vorfeld. Aus der Zeitung habe sie erfahren, dass die Sanierung der Salierbrücke sich verzögere, sagt die erste Vorsitzende des BdS Römerberg-Speyer e.V., Liliana Gatterer. Das lasse nur den Schluss zu, dass das Regierungspräsidium nicht um einen Dialog mit den Betroffenen bemüht sei [...]